Slide background

Andiast

die Sonnenterasse

Slide background

sur las neblas

über den Wolken

Slide background

Andiast

die Sonnenterasse

Slide background

magliar sco retgs

wie Könige essen

GRAUBÜNDEN GEHT AUS!

Postigliun ist dabei in der 2-Jahres-Edition GRAUBÜNDEN GEHT AUS!

Sie präsentiert Ihnen mit tollen Fotos und gluschtigen Beschreibungen, die besten Bündner Restaurants.

Hier können Sie unseren Bericht lesen.

Hier finden Sie weitere Infos zu dem Gourmet Guide.

Gault Millau

Unser Restaurant hat erneut 14 Gault Millau Punkte erhalten

Zitate von Gault&Millau:
"Der Chef versteht sich aber nicht nur auf traditionelle Wildgerichte, sondern verarbeitet die Viecher auch kreativ."
"Gastgeberin Corina Sgier sorgt schon jetzt für einen charmanten Service und die Preise auf der gut bestückten Weinkarte sind fair."

Lesen Sie mehr auf der Gault&Millau Webseite

Wildkoch des Jahres

Mit Stolz und Freude hat Guido Sgier den Preis erhalten als Wildkoch des Jahres 2017

Aufgrund der eingereichten Rezepte der insgesamt 16 Teilnehmer hat ein Fachgremium drei Finalisten ermittelt, welche am Samstag, 20. August 2016, im «Restaurant zum Bauernhof» in Ulmiz FR zum finalen Wettkochen zusammen trafen. Zu den Finalisten gehörten Erich Aeschlimann UR, Bert Inäbnit BE und Guido Sgier GR.

Zeitungsartikel "Suedostschweiz"


Offene Stellen

Zur Verstärkung unseres kleinen Teams suchen wir nach Absprache eine Restaurationsfachfrau oder Servicemitarbeiterin sowie eine Serviceaushilfe

Wir sind ein Familienbetrieb im kleinen Bergdorf Andiast mit traumhafter Aussicht nach Obersaxen und Ilanz in der Ferienregion Brigels-Waltensburg- Andiast. Zusammen mit unserem motivierten Team führen wir unser Hotel Gilde-Restaurant mit 14 Gault Millau Punkten. In unserem Betrieb legen wir grossen Wert auf einheimische und hochwertige Produkte sowie herzliche und persönliche Gastfreundschaft.

Sie bringen Freude am Beruf mit, haben eine abgeschlossene Lehre als Restaurationsfachfrau oder Erfahrung im Service, sind flexibel, arbeiten gerne im Team und sprechen fliessend Deutsch, Rätoromanisch von Vorteil.

Wir bieten Ihnen eine Stelle im Wander- und Skigebiet Brigels-Waltensburg-Andiast. Ein dynamisches, motiviertes und familiäres Umfeld mit spannenden Aufgaben und vielseitigen Gästen.

Auf Ihre schriftliche Bewerbung per Post oder E-Mail freuen wir uns.


Definitiv angekommen: Sandro Sgier

Im "Salz und Pfeffer", das Magazin der Gastronomie wurde Sandro Sgier als Talent entdeckt.

Text: Martin Jenni | Foto: Tina Sturzenegger

Sandro Sgier ist in den Bergen aufgewachsen, hat in Obersaxen Koch gelernt, hat drei verschiedene Küchenchefs erlebt und ist als Souschef mit Wissen und Können in den elterlichen Betrieb zurückgekehrt.

Hier zelebriert er mit seinem Vater Guido Sgier eine innovative und zeitlose Küche, die ohne gesuchte Modetrends auskommt und von Mutter Corina mit Charme, Kompetenz und Herzlichkeit präsentiert wird.

«Ich bewundere meine Eltern für ihre kontinuierliche und zielorientierte Arbeit», sagt Sandro Sgier. Wenn er von seinen Eltern schwärmt, dann hat das nichts mit Betriebsblindheit, sondern mit dem Wissen zu tun, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, in einem kleinen Dorf erfolgreich zu sein und es auf lange Sicht zu bleiben.

Vater und Sohn haben sich innert kürzester Zeit zu einem eingespielten Gespann entwickelt, das sich austauscht und neue Gerichte austüftelt. Die Küche im Hotel Postigliun ist ein aromatischer Cocktail aus Leidenschaft und Bodenhaftung. Das sind keine leeren Worthülsen, sondern schmackhafte Tatsachen.

Wenn die Region zum Halali bläst und ihre Jäger einen Teil der Jagdbeute an die Familie Sgier verkaufen, reisen die Unterländer in Scharen an. Wer diesen Wildgenuss erleben will, muss sich frühzeitig anmelden, sonst wird's nichts mit Wild von hier.

«Ich bin in Andiast definitiv angekommen, und Guido und ich profitieren voneinander», sagt Junior Sgier und stellt dabei sein Gericht, ein Saltimbocca von der lokalen Wildbachforelle mit Kartoffelschaum, vor.

Hier geht es zum kompletten Artikel